Rail Cargo Austria

Verbesserungs- und ProzessmanagerIn (m/w/d) (BB-EDD59)

Gefunden in: Neuvoo AT

Beschreibung:

Wir möchten neue Wege gehen. Und neue Wege schaffen. Heute. Für morgen. Für uns.

Damit wir auch morgen End-to-end Logistiklösungen für jede Industrie anbieten können, um einen umweltfreundlichen Gütertransport zu ermöglichen. Wir, das sind rund 9.000 Möglichmacherinnen und Möglichmacher der Rail Cargo Group einem der führenden Bahnlogistiker Europas.

Die Abteilung Continuous Improvement ist verantwortlich für die strategische Gestaltung und Steuerung des RCG Managementsystems in den Säulen Qualität, Sicherheit (Lebens- und Futtermittelsicherheit sowie IT-Security) & Umwelt sowie die Themen Prozess- und Ideenmanagement und den Aufbau eines strukturierten Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses.

Digitalisierung ist bereits seit einigen Jahren ein fester Bestandteil der strategischen Entwicklung des Teilkonzerns und geht in den nächsten Jahren, im Rahmen eines großen Programms, operativ in die skalierte Umsetzung. Für diese spannende Reise suchen wir nun begeisterte MitstreiterInnen, die Lust haben, die Rail Cargo Group aktiv mitzugestalten.

Die Rail Cargo Austria AG sucht für den Stab Digitalization eine/n Verbesserungs- und ProzessmanagerIn (m/w/d).


Ihr Job

  • Sie sind fachliche/r AnsprechpartnerIn für die Themen „Prozessmanagement“ & "Kontinuierlicher Verbesserungsprozess" in der Rail Cargo Group, in enger Abstimmung mit der ÖBB-Holding und anderen Teilkonzernen.

  • Sie sind zuständig für den strukturieren Aufbau des Prozessmanagements (Prozesslandkarten, Policies, Schulungen, Methoden, etc.) sowie des Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (Ideenwerkstatt & Initiativen) in der Rail Cargo Group.

  • Sie erkennen eigenständig Ansatzpunkte zur Verbesserung und Weiterentwicklung von Prozessen und erarbeiten gemeinsam mit den jeweiligen Bereichen kreative und zielführende Lösungen zur Zusammenarbeit, insbesondere mit Bezug auf unsere Digitalisierungsinitiativen (Robotics-Lösungen, Process Mining udgl.).

  • Ihnen obliegt die fachliche Beratung und Unterstützung der Bereiche der RCG, auch international, und Sie wirken in dieser Funktion an gesellschaftsübergreifenden Projekten beratend und unterstützend mit.

  • Für zugewiesene Applikationen (ARIS, Process Mining, …) übernehmen Sie die Rolle des Business Service Managers bzw. Business Service Owners.

  • Ihr Profil

  • Sie weisen eine abgeschlossene Matura plus 7 Jahre einschlägige Berufserfahrung auf oder haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium (UNI, FH) vorzugsweise mit Fokus Logistik und hoher IT-Affinität, plus 3 Jahre Berufserfahrung.

  • Beharrlichkeit, Umsetzungsstärke, Lösungsorientierung sowie Flexibilität in komplexen Umwelten und unter sich ändernden Rahmenbedingungen gehören zu Ihren Stärken.

  • Sie bringen eine proaktive wie gleichermaßen strukturierte, selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise, Begeisterung für die Gestaltung der Bahn- und Logistikbranche sowie bevorzugt bereits Branchenerfahrung mit.

  • Sie verfügen über analytische Fähigkeiten und können komplexe Sachverhalte schnell erfassen.

  • Sie sind ein Organisationstalent und zeichnen sich darüber hinaus durch ihre kommunikativen Fähigkeiten und Teamfähigkeit aus.

  • Interkulturelle Kompetenz und Erfahrung in internationalen Konzernen ist von Vorteil.

  • Kunden- und Serviceorientierung sind für Sie eine Selbstverständlichkeit.

  • Im Idealfall verfügen Sie über Kenntnisse von Prozessmanagement & Process Mining Tools wie ARIS, Celonis u.ä.

  • Sie haben ausgezeichnete Deutschkenntnisse sowie sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, idealerweise sprechen Sie auch Sprachen aus dem osteuropäischen Raum.

  • Unser Angebot

  • Ein internationales Konzernumfeld mit vielfältigen Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

  • Eine abwechslungsreiche Position mit großem Handlungs- und Gestaltungsspielraum, in der Sie Ihr Arbeitsfeld eigeninitiativ und selbstbestimmt definieren können.

  • Eine interessante und herausfordernde Position, in der Sie maßgeblich dazu beitragen können, unsere Prozesse zu verbessern und somit sicherzustellen, dass wir unsere Ziele effizienter erreichen können.

  • Für die Funktion „SpezialistIn Strategie/Steuerung Prozesse/Qualität/CSR (m/w/d)“ ist ein Mindestentgelt von € 42.013,58 brutto/Jahr vorgesehen. Je nach Qualifikation und Berufserfahrung ist eine Überzahlung möglich.

  • Ihre Bewerbung

    Bitte bewerben Sie sich online mit Ihrem Motivationsschreiben und Lebenslauf. Als interne/r BewerberIn fügen Sie bitte idealerweise auch Ihren SAP-Auszug hinzu. 

    Wir möchten Sie explizit darauf hinweisen, dass Ihre im Rahmen der Bewerbung angegebenen Daten im Falle einer Aufnahme für die Beantragung einer eventuellen Förderung dem Arbeitsmarktservice (Dienstleistungsunternehmen des öffentlichen Rechts) übermittelt werden.

    calendar_todayvor 1 Tag

    Ähnliche Jobs

    location_onVienna, Österreich

    work Rail Cargo Austria

    Anwenden:
    Ich ermächtige ausdrücklich die Bedingungen und Konditionen